Eberhard Räder Mediatechnik / logo

Eberhard Räder Mediatechnik

Multimedia, Webdesign, Eventfotografie, Objektfotografie

Logbuch

Dieser Blog versteht sich als Test meines Tagebuch-Moduls.

ende Intro

08.09.2017

Kapitel

Untertitel

Das Blogsystem steckt noch in den Kinderschuhen.
Meine Überlegung zum Chronik-Modus ist:
Brauche ich für einen Chronik-Eintrag unbedingt eine Überschrift?
Für die Kapitelnumerierung würde ja auch das Datum reichen.
== wenn keine Kapitelüberschrift vorhanden ist, erscheint im Menü nur das Datum.

Ich werde heute damit beginnen, den Generator zu schreiben, der PHP-Codes in HTML wandelt.
Das mache ich, um unnötigen Rechenaufwand zu vermeiden; d.h. Ladezeiten so gering, wie möglichzu halten.

xxxx test



09.09.2017

der Generator ist im werden.
??warum der Generator??

das NTN-System ist mit hohem Rechenaufwand und damit auch mit hohen Ladezeiten verbunden.
Statische Seiten werden von Google wegen ihrer geringen Ladezeiten bevorzugt.

die Seiten
* Linkliste
* Impressum
* Bücher


werden inzwischen bei Änderungen über den internen Bereich automatisch als statische HTML-Datei generiert.
d.h.:
Jedes mal, wenn der User im Internen Bereich etwas ändert, wird nach dem Speichern das entsprechende HTML-Script automatisch aktualisiert.

Ziel des Generators ist es, Berechnungen nur dann anzustellen, wenn sie nötig sind.

--
ich werde als allernächstes
* die Bücher sperren, die mit Mabesch nichts zu tun haben (checked)
* den Chronikmodus verbessern
* weitere Seiten per Generator wandeln.
--

(
wenn ich schon mal ein Blogsystem schreibe,
teste ich es am besten, dadurch, das ich es benutze.
)



10.09.2017

bei Statusänderungen (löschen sperren, freischalten)
muss der Genrator aufgerufen werden.
Thema: function after_save_data
!!checked!!
Thema Chronikmodus verbessern:
hier gilt inzwischen:
wenn h2 leer ist, wird h2 durch das eingegebene Datum ersetzt.
wenn da kein Datum eingegeben wurde, wird das Datum der Erstellung verwendet.
!!! TO DO !!!
wenn mehr als 52 Einträge vorhanden sind reduziert sich das h2 auf die Angabe des YYYY.MM
das selbe gilt für Jahre (bzw. Jahrhunderte. ??wenn es um Jahrhunderte geht, stellt sich die Frage, ob man einen 'History-Modus'
einführen sollte, der geschichtliche Ereignisse zeigt.

Die Idee ist mir gerade gekommen;
habe sie in der TO-DO liste vermerkt;
derzeit gibt es aber wichtigere Dinge zu erledigen.


* weitere Seiten per Generator wandeln.
das wird mich ~~ 3 Minuten kosten !!! MINDESTENS !!!
Derzeit werden folgende Seiten bei Änderungen im Internen Bereich automatisch aktualisiert:
+ Startseite
+ Bücher
+ Vita
+ Linkliste
+ Impressum
!! ich unterbreche die Arbeit an dieser Optimierung,
weil mir derzeit Funktionalität wichtiger ist, als Optimierung.
Also:
next to do:
zu jedem Eintrag soll es möglich sein, ein Fotoalbum mit beliebig vielen Fotos einzustellen
+= zu jedem Foto soll ein Beschreibungstext eingestellt werden können.
Beispiel unter Demo (Handyman-Works)

Ansich ist das Demo-Fotoalbum selbst schon ein Blog-System.



12.09.2017

Überlegung:
Die vollständige Umwandlung der Blog-Seiten von PHP nach NTML ist aufgrund der komplexen Menüstruktur nicht sinnvoll.
(Es müssten ALLE Blogseiten neu gerechnet werden, sobald ein Neues Themengebiet eingepflegt wird.)
Es erscheint also sinnvoll, das Hauptmenü dynamisch (php) zu laden.

Das Einfügen eines Fotoalbums zu jedem Blog-Eintrag ist noch nicht fertig;
(Hauptsächlich geht es um das Weiterblättern in der Grossbildanzeige, und die hierzu gehörige Verwaltung der Rücksprungadressen (Home-Link))
ich denke aber, dass ich das bis morgen hinkriege;

Nachtrag: Das Rücksprungroblem ist inzwischen gelöst:

Next-To-Do

* Debug-Meldungen rausschmeissen
* Code optimieren
* Testen

Anwendungsbeispiel unter

DEMO



13.09.2017

Das Einbinden von Fotoalben im Blog-System funktioniert inzwischen.
Next-To-Do
* function Papierkorb_leeren bzw. löschfunktionen
* einen brauchbaren Prototypen schaffen (mabesch)

wenn das erledigt ist, geht's mit Kommentarsystem und werbeanzeigen weiter.
'



14.09.2017

Ich richte gerade einen Testbereich ein, den ich brauche, um Löschroutinen zu testen.
Turnusmässig soll die Funktion "Papierkorb leeren" (max.) 1x / Tag automatisch ausgeführt werden.

:=
Daten, die vor mehr als 5 Wochen als 'gelöscht' markiert wurden werden automatisch endgültig zerstört.
Die Verzögerung der endgültigen Löschung macht insofern Sinn, dass versehentlich gelöschte Daten nicht sofort zerstört werden.
(Alle menschen machen mal fehler.)

//-- To Do
Mir ist aufgefallen, dass die Erstellung neuer Themenbereiche derzeit noch viel zu umständlich ist.

Ich notiere dies hier unter To DO damit ich es nicht vergesse.



26.09.2017

To Do

* Eingabe neuer Themenbereiche vereinfachen. CHECKED
* Fotos innerhalb von Einträgen manuell per drag & drop sortierbar machen. CHECKED
* Beim Anklicken eines Themenbereiches muss das zuletzt aktualisierte Thema geladen werden. CHECKED
* Beim aufrufen eines Chronik-Themas muss der letzte Datensatz angesprungen werden. CHECKED
* beim Hochladen eine Fotos muss dieses ans Ende, und nicht an den Anfang des Albums gestellt werden. !!! CHECKED
* Die Steuerung in Blog-hauptmenü ist fehlerhaft; Thema Memory setzen. CHECKED
* Bücher und Leseproben:
+ Löschroutine für Bücher und Leseproben. CHECKED
+ Warenkorb raus CHECKED
+ bei Buchvorstellung: klick auf Buch --> Leseproben CHECKED
* Systemfehler beheben;
+ Teilweise springen links nicht die HTML-Datei an, sondern das Generator-File (_g__NAME.php) CHECKED

* Bei buchvorstellung: Button Hoch / Querformat einrichten; +(New: erfolgt automatisch beim bild-Upload) CHECKED



01.10.2017

To-Do:
* internen Bereich online testen.
* Page:= mabesch einrichten. CHECKED
* Installtionsroutinen aktualisieren CHECKED
* Großbildanzeige von Titelbidern TO-DO later
* Alle Features per checkbox aktivierbar/deaktivierbar machen. CHECKED
* check_system mindestens täglich 1 x ausführen. CHECKED
* termine.html täglich automatisch erstellen. CHECKED
* Termine: sprung zum akt.thema bzw. letzten eintrag CHECKED
*



27.10.2017

Der Prototyp steht halbwegs.
Derzeit teste ich das Galeriemodul.
Ich werde einige meiner Fotos dort einstellen.
Ich denke, dass ich das Ding bis Sonntag Abend in eine vorzeigbare Form bringen kann.

Next To-Do:
Hilfstexte schreiben.
das wird ein weiterer Test des Blog-Moduls.



30.10.2017

"Database-Logged-Error" beseitigt (Lösungsweg gefunden und getestet).
Der Fehler tritt bei ca. jeweils 80ooo Aufrufen von 2 Benutzern durchschnittlich innerhalb von 120s 10 mal auf
(Simulation).
Er wird ausgelöst, wenn 2 oder mehr Benutzer gleichzeitig (Millisekundenbereich) auf die selbe Datenbanktabelle zugreifen.
(Das erscheint als wenig, aber ein mal ist schon zu viel (Was passieren kann passiert auch (irgendwann mal))).
Das Update auf das derzeitige Datenbanksystem wird heute noch durchgeführt.

(Anmerkung:
Der Fehler ist nahezu unbekannt;
in der offiziellen Website "http://php.net/manual/de/" wird er zwar erwähnt, aber ich habe (nach 2 Tagen Recherche & Simulation keinen brauchbaren Lösungsvorschlag im WEB gefunden.
(Spass: "Wenn man weiß wie's geht, ist alles ganz einfach.")
>

Next to do:
* Hilfstexte fertig schreiben;
* Kommentarsystem einbinden.



31.10.2017

Der "Database-Locked-Error" ist inzwischen 'vom Tisch'.

Ich habe mich dazu entschlossen, das Kommentar-System vor zu ziehen,
weil meine Eingabemasken meist selbsterklärend sind, und das Kommentar-System ein "fehlendes Rädchen" auf dem Weg zum Forum-Modul ist.
Geplant : Ein Forum-Feature, mit dem man beliebige Foren in eine Website einbauen kann.

(Geschätzte Entwicklungszeit: 1 Woche (Ich zeige mich spasshalber mal optimistisch.))
//--
Ich habe mich gerade dazu entschlossen, mein Gästebuch-Modul als Feature in der Autorenpage zur Verfügung zu stellen, weil das im Prinzip schon ein Kommentarsystem ist.
To-Do: das Teil derart erweitern, dass es sich auf einzelne Blog-Elemente bezieht (beziehen kann).
(und diese dämliche Smiley-liste raus schmeißen. bzw: available machen).
(siehe ff.Bild)



01.11.2017

Überlegungen zum Kommentarsystem; ich schreibe das als To-Do-Liste,
und um herauszufinden, wie die Tabellenstruktur auszusehen hat.

Kommentierbar müssen sein:
* Alle Themenbereiche (Intro-Text)
* Alle Themen (Intro-Text)
* Alle Einträge zu Themen
* Alle vorausgehenden Kommentare

Diese Optionen müssen in den jeweiligen Eingabemasken gesetzt werden können.
//--
Der Seitenbetreiber muss in der Lage sein, Kommentare zu bestimmten Tehemen Bereichen, Themen und Einträgen zu blockieren bzw. freizuschalten.
Außerdem muss der Seitenbetreiber festlegen können, wer WAS kommentieren darf.
(
* Personen, denen der Seitenbetreiber unbedingt vertraut
* Eingeschriebene Mitglieder/User
* Jeder der eine erreichbare e-Mail-Adresse angibt (bestätigungscode senden))
)((Thema Spam))

Das Ganze gestaffelt nach den og. Hierarchieebenen.

!!Wenn ich das heute noch auf die Reihe kriege, ist für heute genug gearbeitet.!!



07.11.2017

Das Kommentarsystem läuft (mit Vorbehalt) stabil.
Derzeit kann (fast) ALLES kommentiert werden.
d.h.
* Einleitung (Vorwort) zu einem Themenbereich; z.b. Astrophysik / Astronomie;
* Einleitung (Vorwort) zu einem Thema, z.b. Kometen
* Jeder Eintrag zu einem Thema, z.b. z.b. Aufbau, Entstehung, Kometenbahnen
//--
Neue Kommentare sieht vorerst nur der jenige, der sie geschrieben hat.

Kommentare freizuschalten oder zu löschen ist Aufgabe der Administration.

Nur freigeschaltete Kommentare sind öffentlich sichtbar.

To-Do:
1. Regeln festlegen, WAS GENAU kommentiert werden darf, bzw. WER kommentieren darf.
2. (In jedem Einzelfall) Das Blogsystem an den Wissensstand meiner Kunden anpassen.
//-- Kommentar hierzu:
Die Anforderungen steigen mit dem Wissen.
Das Wissen steigt mit der Erfüllung der Anforderung.

Auch mein Wissen und meine Erfahrung steigen mit den Anforderungen die meine Kunden an mich stellen.



05.03.2018

Ich habe das Grundsystem Komplett überarbeitet.
Teilweise ein Rückschritt, weil das Kommentarsystem (wieder mal) nicht funktioniert),
aber das System ist inzwischen wesentlich einfacher bedienbar.



10.03.2018

Galeriemodul

2_003270_180320 Das Galeriemodul ist als Beta-Version fertig.
Es fehlt noch das Kommentarsystem
Demo



21.03.2018

Tagebuchmodul

Mit Diesem Modul, einem einfacher Blog hatte ich angefangen.
Ich habe es heute nach langer Zeit reaktiviert und werde es zu Testzwecken weiterführen.



19.03.2018

Leseprobenmodul

2_003272_180321 Das Leseprobenmodul ist jetzt auch fertig.

Es können beliebig viele Themen (Bücher) präsentiert werden.
Jedes Thema kann beliebig viele Kapitel enthalten.
Jedes Kapitel verfügt über ein eigenes Fotoalbum, das beliebig viele Fotos enthalten.kann.
Jedes Foto verfügt über einen Beschreibungstext.

Da ich selbst kein Buchautor bin und somit auch zumindest bisher keine weltbewegenden Romane verfasst habe, Habe ich zu Demonstrationszwecken ein paar meiner Geschichten von unterwegs aufgeschrieben.

Diese Modul ist vor allem für Schriftsteller interessant.
Es kann problemlos in hede beliebige Website eingebaut werden.

Für größere Projekte, z.b. komplette Bücher kann z.B. for jedes Buch ein derartiges Modul eingefügt werden.

Demo



22.03.2018

Videoverzeichnis

Das Videoverzeichnis ist Online.

Ich habe die Kapitelsortierung inzwischen halbwegs im Griff.
(gehn wir mal guckenschau'n, was für böse käferchen ich noch finde. (ich will endlich mal 1.0 (alpha) ls versionsnummer schreiben dürfen.))

Was ich als nächstes machen werde:
* Testen, bis mir die bugs aus den leergeweinten augenhöhlen raus kriechen.
* Prototypen für verschiedene Kundenkreise bzw. zielgruppen schreiben (kohle verdienen muss ab und an auch mal sein).
* mich endlich mal 'wirklich' um meine eigene HP kümmern;
da steht noch so viel Bockmist drin, dass mir selber beim lesen das frühstück aus dem hals fällt.

Ausserdem werde ich, immer wenn ich musik höre od. video gucke, und was interessantes finde, meine Mediathek weiter ausbauen.

es gibt viel zu tun;
warten wir's ab.